PROFIL

Arch. Mag. arch. Sne Veselinovic

1966 geboren in Paracin - Serbien
1992 Diplom an der Akademie der bildenden KĂĽnste, Wien

GEGRĂśNDET 1994

Seit 1994 freischaffende Tätigkeit
2008 GrĂĽndung der Architektin Sne Veselinovic ZT GmbH

Das Tätigkeitsfeld erstreckt sich über städtebauliche Studien und Projekte im mehrgeschossigen Wohnbau, Bauten für Bildungs- und Gesundheitswesen, Büro- und Industriebau sowie Revitalisierungen.

Unsere Leidenschaft gilt nicht dem Auffallenden und dem Spektakulären; wichtig ist es uns, mit Sensibilität für den Ort und die jeweiligen Bedürfnisse das Richtige zu finden. Diese Herangehensweise wählen wir für Bauten jeder Kategorie und jeden Maßstabs – ob im Neubau oder im Bestand, ob beim privaten Wohnhaus oder im großvolumigen Wohnbau, im Industriebau ebenso wie bei Bauten für Gesundheit, Bildung und Kultur Wir sind ein gut eingespieltes, erfahrenes Team, das alle Projektstadien vom Entwurf bis hin zur Bauleitung begleitet. Gemeinsam investieren wir viel Energie in die jeweils beste architektonische Lösung einschließlich Details, schenken der städtebaulichen Form und der Funktionalität größte Aufmerksamkeit und arbeiten auch an Feinheiten wie Farben, Materialien und Texturen. Denn Architektur ist nicht nur Zweckerfüllung, sondern – unserer Überzeugung nach – ebenso auch Kunst. In diesem Sinn ist jedes unserer Projekte ein Unikat, aus dem jeweiligen Kontext mit dem Ziel entwickelt, ein angenehmes Umfeld für seine Bewohner und Nutzer zu schaffen.

TEAM

Jana Rose, Marion Lefebvre-Hecht, Marceline Kohler, Mariella Gaudernak, Simon Sellner, Olena Newkryta

JURORTĂ„TIGKEITEN

  • Stadion Einkaufscenter Wien - IG- Immobilien
  • 3/4 Quartier BĂĽro und Hotel - IC- Immobilien
  • Zentrum Kagran Wien - Wiener Linien - Wirtschaftsfond
  • Kagraner Spange Wien - Bauträgerwettbewerb
  • GUD Anlage Timelkam – Energie AG
  • Kindergarten Liesing Wien - ARWAG / Wien SĂĽd
  • Wohnbauwettbewerb Trillerpark Wien - ARWAG
  • Silberkammer Hofburg Wien– Burghauptmannschaft
  • Städtebauliches ExpertInnenverfahren
  • Viola Park – Generali Immobilien AG
  • Kooperatives Planungsverfahren
  • Viertel Zwei Plus – U2 Stadtentwicklung GmbH
  • Betriebsstätte SĂĽd – Wiener Netze
  • Bildungscampus ARON MENCZER – Stadt Wien, MA19