Bildungscampus Wien West

Auslober: Stadt Wien MA 19 / Freiraumplanung: idealice Landschaftsarchitektur, Kunst am Bau: Ingeborg Kumpfmüller, Tragwerksplanung: gmeiner|haferl ZT GmbH, TGA: HTB-Plan, Brandschutz: DI Pausa, Verkehrsplanung: TRAFFIX Verkehrsplanung GmbH, Kulturtechnik: DI Schattovits ZT GmbH

  • JAHR: 2018
  • ORT: Wien
  • BGF: 17.965m²
  • NNF: 13.226m²
  • Lageplan (pdf, 5.7 mb)

EU-weiter, offener, zweistufiger Wettbewerb, 3. Preis


Gegenstand des Realisierungswettbewerbes war die Neuerrichtung eines Schulcampus mit acht Bildungsbereichen, welche einen Schwerpunkt auf Kinder mit Hörbeeinträchtigung legen, sowie einer Musikschule. Der Baukörper entlang der Westbahn dient als klarer Abschluss des bestehenden Bebauungsgebietes. Als lineares Element, das gartenseitig auf einem gegliederten Erdgeschosssockel mit Zäsuren ruht, nimmt es die Spannungen des Ortes auf und schafft einen zusammenhängenden, geschützten Freiraum für den Campus.

Wir verwenden Cookies

Wir verwenden Cookies, um Informationen auf Ihrem Gerät zu speichern und abzurufen.

Informationen zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie unter Datenschutz.